x

Corona-Infos

Liebe Gäste,

bitte beachten Sie, dass ab 2. November bis voraussichtlich 20. Dezember ein generelles Beherbergungsverbot bei touristischen Übernachtungen besteht. Gewerbliche Übernachtungen sind weiterhin gestattet.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der aktuell geltenden Corona-Verordnungen in der Ferienregion Odenwald.

Ihre Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Regionen im Odenwald

Im Odenwald lässt sich Landschaft erleben: Der Odenwald ist UNESCO-Geopark und das nicht von ungefähr. Die Region zwischen Rhein, Main und Neckar stellt ein einzigartiges Schaufester von über 500 Millionen Jahren Erdgeschichte dar.

Die unterschiedlichen landschaftlichen Regionen bieten für jeden Typ das passende Urlaubsangebot: Da ist zum einen das vielbesungene Neckartal mit steilen bewaldeten Berghängen Richtung Heidelberg und sanften weinbewachsenen Bergrücken Richtung Heilbronn.
Die sanfte Hügellandschaft im Bauland lädt zu Radtouren und Spaziergängen ein. Hier wächst auch die typische Odenwälder Spezialität: der Grünkern.
Der Odenwald lockt mit ausgedehnten Wäldern, romantischen Schluchten, anmutigen Tälern und idyllischen Dörfern.

Bauland & Madonnenländchen

Bauland & Madonnenländchen

Von Muschelkalk bis Buntsandstein

Das Bauland ist eine typische Landschaft im Norden Baden-Württembergs. Das Bauland ist die Heimat der typischen regionalen Odenwälder Spezialität - der Grünkern. Für das sogenannte "Madonnenländchen" sind Bildstöcke das prägende Merkmal.

Neckartal

Neckartal

Neckartal - das Flusstal im Odenwald

Der Neckar fließt auf einer Länge von etwa 70 Kilometern durch den Odenwald und prägt die Landschaft von Bad Wimpfen bis Neckargemünd. In dem stetig enger werdenden Tal reihen sich an den Hängen zahlreiche Burgen und Schlösser aneinander.

Odenwald

Odenwald

Auf dem Dach des Odenwaldes

Odenwald ist eine Region zum Wohlfühlen. Ausgedehnte Wälder, romantische Schluchten und anmutige Täler wechseln sich ab. Die kleinen idyllischen Dörfer mit den engen Gassen laden zu einem Besuch ein.