x

Corona-Infos

Liebe Gäste,

bitte beachten Sie, dass ab 2. November bis voraussichtlich 20. Dezember ein generelles Beherbergungsverbot bei touristischen Übernachtungen besteht. Gewerbliche Übernachtungen sind weiterhin gestattet.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der aktuell geltenden Corona-Verordnungen in der Ferienregion Odenwald.

Ihre Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Bauland

Das Bauland wird auch als die "Heimat des Grünkerns" bezeichnet.

Aus der Not heraus wurd der Dinkel noch vor der Reife grün geerntet und auf Darren über Buchenfeuer getrocknet.

Jedes Jahr finden in den ersten 3 Juliwochen die Grünkernwochen statt - weiter Infos unter: www.gruenkernwochen.de

Auch heute noch wird der Grünkern im Bauland angebaut und in vielen Restaurants und Gasthöfen als Suppe oder Grünkernküchle serviert.

Die Städte und Gemeinden im Bauland sind: Öffnet internen Link im aktuellen FensterAdelsheim, Öffnet internen Link im aktuellen FensterBilligheim,Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Elztal, Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchefflenz, Öffnet internen Link im aktuellen FensterOsterburken,Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Ravenstein, Öffnet internen Link im aktuellen FensterRoigheim, Öffnet internen Link im aktuellen FensterRosenberg und Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeckach.


Madonnenländchen

Der Name Madonnenländchen ist kein geopgraphischer Begriff, er wurde vom Volksmund geprägt.

Unzählige Madonnen und Marienstatuen an den Häusern, zahlreiche Bildstöcke am Wegesrand, Kirchen und Kapellen zieren in diesem Teil des Odenwaldes die Landschaft

Bildstöcke und Madonnenstatuen sind das prägende Merkmal der Region

Die Städte und Gemeinden im Bauland sind: Öffnet internen Link im aktuellen FensterWalldürn, Öffnet internen Link im aktuellen FensterBuchen, Öffnet internen Link im aktuellen FensterHardheim und Öffnet internen Link im aktuellen FensterHöpfingen