x

Corona-Infos

Liebe Gäste,

bitte beachten Sie, dass ab 2. November bis voraussichtlich 20. Dezember ein generelles Beherbergungsverbot bei touristischen Übernachtungen besteht. Gewerbliche Übernachtungen sind weiterhin gestattet.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der aktuell geltenden Corona-Verordnungen in der Ferienregion Odenwald.

Ihre Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Hamberg-Dreibrunnenwiese-Rundweg

Der weite und teilweise beschwerliche Weg bietet herrliche Blicke ins Neckartal, vom Hamberg und vom Schreckhof aus.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Mosbach, Bleichstraße (Parkplätze vorhanden)
Der weite und abschnittweise beschwerliche Wanderweg bietet herrliche Blicke ins Neckartal vom Hamberg, wo der Bismarckturm steht und vom Schreckberg aus. Am Schreckberg, durch den ein Geopark-Pfad veräuft, werden interessante geologische und biologische Besonderheiten anhand von Informationstafeln in dieser geschützten Natur- und Kulturlandschaft gezeigt.

In der zweiten Hälfte führt der Weg durch die ausgedehnten Waldgebiete nördlich von Mosbach. Von der Dreibrunnenwiese, die auch einen Jugendzeltplatz mit einer Lagerfeuerstelle bietet, geht es talwärts über die Wanderbahn am ehemaligen Landesgartenschau-Park zurück nach Mosbach.
Einkehrmöglichkeiten befinden sich im Nüstenbachtal („Zum Ochsen“), am Schreckberg („Schreinerschänke Schreckhof“, jedoch nur saisonal geöffnet) sowie am Landesgartenschau-Park („Zum Sägbock“) und in der gesamten Kernstadt.

Der Einstieg in den Rundweg (Hamberg) ist auch vom Bahnhof „Neckarelz“ aus auf markiertem Weg möglich.

Informationen
Start

Mosbach, Bleichwiese

Schwierigkeitsgrad3 Sterne
MarkierungenM 6
AnfahrtA 6, Ausfahrt Mosbach, weiter auf der B 27 nach Mosbach
ParkenParkplatz, Mosbach Bleichwiese

Gastronomie
(Vorwahl: 06261)

"Schreiner-Schänke-Schreckhof", Tel. 2590

"Zum Ochsen",
Tel. 15428

"Zum Sägbock",
Tel. 4666

ÖPNVmit der S-Bahn von Mannheim/Osterburken nach Mosbach
Weitere
Infos

www.mosbach.de