Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Goldfischlehrpfad Obrigheim

Der Geschichtslehrpfad Obrigheim wurde 1999 im Rahmen eines internationalen Jugend-Workcamps geschaffen. Es handelt sich um einen Rundweg der die oberirdischen Überreste der unterirdischen Rüstungsfabrik »Goldfisch« verbindet.

10 Stationen erklären die steinernen Zeugen der Geschichte, über die seit 1945 der Wald gewachsen ist. Außerdem erläutern sie den Hintergrund der Rüstungsverlagerung und schildern den Alltag der KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter.

Ein Betreten der unterirdischen Stollenanlage ist dabei nicht möglich, da dort weiterhin Gips abgebaut wird. Für die Begehung des Pfades ist, besonders bei feuchtem Wetter, gutes Schuhwerk erforderlich.

Informationen
Start

Obrigheim, an der ehemaligen Station I

Anfahrt A81, Ausfahrt Sinsheim, weiter auf der B292 nach Obrigheim
Parken 3-4 Autos bei Station I, oder im Industriegebiet am Neckar
ÖPNV Von Mosbach mit dem Bus 833 oder ab Mosbach-Neckarelz Bahnhof Buslinie 828 nach Obrigheim
Weitere
Infos

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.obrigheim.de

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kz-denk-neckarelz.de