Your Page Title

Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde (Gesamtfläche ca. 2300 ha) im „Kleinen Odenwald“ mit zentralörtlicher Bedeutung seit Jahrzehnten. Der für die Region bedeutende Gewerbestandort mit den Ortsteilen Aglasterhausen, Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach verfügt über ein umfangreiches Einzelhandelsangebot, viele Handwerks- und Dienstleistungsangebote und gute schulische Bildungseinrichtungen.
Höhe: 190-401 m ü.d.M., Einwohner 4.850.

Sehenswertes:
Örtliche Kirchen, Fresken in der ev. Kirche Michelbach, Wandmalereien in der ev. Kirche Daudenzell, Karl-Theodor-Denkmal in Aglasterhausen, Marktplatz

Freizeiteinrichtungen:
Familien- und Freizeitbad mit Kleinkinderbecken, Sauna und Solarium. Kultur- und Sporteinrichtungen, Michelsee mit Erholungs- und Freizeitanlagen. Gut ausgebautes Wanderwegenetz. OT Michelbach - staatlich anerkannter Erholungsort.

Verkehrsanbindungen:
Bahnlinie Aglasterhausen-Meckesheim-Heidelberg. Aglasterhausen liegt an der B 292, 17 km vom BAB-Anschluß Sinsheim entfernt.

Bürgermeisteramt Aglasterhausen

Am Marktplatz 1
74858 Aglasterhausen
Tel. 06262 / 9200-0
Fax: 06262 / 9200-28
www.aglasterhausen.de
post(at)aglasterhausen.de