Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

In Hamburg für den Odenwald geworben

< Übernachtungszahlen auf Rekordniveau - Trend zu Kurzurlauben hält an
26.02.2016 von Touristikgemeinschaft Odenwald

Draußen Schmuddelwetter, drinnen Sonnenschein: Die REISEN HAMBURG, größte Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad im Norden, ist mit positiver Bilanz zu Ende gegangen. Rund 900 Aussteller stellten fünf Tage lang in zehn Hallen ihre Neuheiten und Highlights für die neue Saison vor. Insgesamt nutzten circa 76 000 Besucher und damit rund 10 % mehr als 2015 die Gelegenheit, sich über Fernreisen sowie Urlaub in Deutschland, über Wohnmobile und E-Bikes zu informieren. Mittendrin: Der Stand der Touristikgemeinschaft Odenwald. Seit über 20 Jahren ist die „Reisen Hamburg“ ein fixer Termin im TGO-Kalender. Aus gutem Grund, so TGO-Geschäftsführerin Sarah Wörz: „Der Odenwald ist für überdurchschnittlich viele Hamburger ein beliebtes Reiseziel, die Hamburger Bevölkerung ist sehr aufgeschlossen und verreist auch gern innerhalb von Deutschland. Darüber hinaus haben wir in Hamburg eine ganze Reihe Stammgäste, die an unseren Stand kommen, über ihre Erfahrungen berichten und sich über die neusten Pros-pekte und Angebote informieren.“
Besonders gefragt waren Angebote zum Wandern, insbesondere der Qualitätswanderweg Neckarsteig, sowie zum Radfahren. Durch die Zunahme von E-Bikes stellt auch die Topo-grafie im Odenwald für Freizeitradler kein Hindernis mehr dar.
Der separat eingerichtete Campingbereich auf der Messe schlug sich auch auf den Pros-pektabsatz bei der Touristikgemeinschaft nieder. Die Reisemobil- und Campingbroschüre war ein oft nachgefragtes Produkt.
Zwei Partner haben sich am Stand der Touristikgemeinschaft präsentiert: Das AKZENT-Hotel Frankenbrunnen aus Walldürn-Reinhardsachsen sowie das Auto & Technik Museum Sinsheim/Speyer warben für ihre Angebote.
Beide Partner haben ein positives Resumee gezogen und wollen auch künftig den weiten Weg nach Hamburg auf sich nehmen. „Das lohnt sich einfach“, so ihr Fazit.

Die TGO fühlt sich durch die hohe und sehr positive Messeresonanz wie auch die erst vor kurzem veröffentlichten Übernachtungszahlen auf Rekordniveau bestärkt, weiter auf nati-onalen und internationalen Touristikmessen präsent zu sein und für den Odenwald als at-traktives und vielfältiges Reiseziel zu werben.