Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Neue Landkreiskarte ein „Muss“ für Radler und Wanderer

Landkreiskarte Neckar-Odenald-Kreis

< Mitgliederversammlung Touristikgemeinschaft Odenwald
06.11.2014 von Touristikgemeinschaft Odenwald

Ein wichtiges Pfund, mit dem der Neckar-Odenwald-Kreis wuchert, ist seine schöne Natur und die vielen gut ausgebauten und beschilderten Rad- und Wanderwege. Viele Touristen, aber auch Einheimische nutzen dieses Angebot gern. Um der stetigen Erweiterung gerecht zu werden und um wieder auf dem neuesten Stand zu sein, hat das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) die Landkreiskarte „Neckar-Odenwald-Kreis“ im Maßstab 1:50 000 in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis grundlegend aktualisiert und mit ganz neuer Kartengrafik sowie vielen hilfreichen Zusatzinfos herausgegeben. Beteiligt waren außerdem die Städte und Gemeinden des Landkreises, der Odenwaldklub, der Naturpark Neckartal-Odenwald, der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald und der Allgemeine-Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC).

 

Die Karte gibt unter anderem das neue Radwegekonzept des Neckar-Odenwald-Kreises wieder und enthält zwei Landesfernradwege, sechs touristische- und acht Themenradwege. Dabei reicht das Angebot von leichten Radtouren für Freizeitradler bis hin zu sportlich anspruchsvollen Tourenvorschlägen, deren Höhenmeter durchaus in die Beine gehen. Bei der Konzeptionierung wurde viel Wert auf Anbindungsmöglichkeiten gelegt, gerade auch zu weiterführenden touristischen Radrouten und überregionalen Fernradwegen. Denn ebenso wie Fernwanderwege liegen auch Fernradwege über große Distanzen im Trend.

In der Karte findet sich „Altbewährtes“ wie der Skulpturenradweg, der Grünkernradweg – freilich mit „Erweiterungsschleife“- oder der ebenfalls nicht ganz neue, aber eher unbekannte Drei-Täler-Radweg, der landschaftlich wunderschön durch das Neckar-, Elz- und Seebachtal führt. Ganz neu dabei ist unter anderem der Erftal-Mühlen-Radweg bei Hardheim oder die Kurpfalzachse, die in Lambrecht in der Pfalz ihren Anfang (oder ihr Ende)  nimmt und über rund 226 km in Ost-West-Richtung durch die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar bis nach Osterburken verläuft.

 

Natürlich kommen auch die Wanderwege nicht zu kurz. Dargestellt sind die Wanderwege des Odenwaldklubs und zusätzlich sowohl der Neckarsteig als auch der Katzensteig. Der Neckarsteig als zertifizierter Qualitätswanderweg führt in acht Etappen über 127 km von Heidelberg bis nach Bad Wimpfen. Seit seiner offiziellen Einweihung im April 2012 hat die Wegführung am Neckar entlang schon viele Wanderer begeistert. Der „Katzensteig“ dagegen ist eine sehr viel kürzere Alternativroute zum Neckarsteig und führt 26 km lang über die höchste Erhebung des Odenwaldes, den Katzenbuckel, von Eberbach nach Neckargerach oder umgekehrt. Als anspruchsvoller und abwechslungsreicher Wanderweg bietet er viele landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Ohnehin sind viele Informationen neu in die Karte aufgenommen worden, die den Radfahrer oder Wanderer interessieren oder ihm hilfreich sein könnten. „Geopunkte“ weisen auf landschaftliche und kulturhistorische Besonderheiten im Geo-Naturpark hin, die vor Ort durch Infotafeln näher erläutert sind. Rollstuhlwege sind in der Karte ebenso besonders markiert wie S-Bahn- oder Bahnhaltepunkte. Internetadressenverweise, QR-Codes, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten – die Karte informiert tatsächlich umfassend.

 

Erhältlich ist die neue Landkreiskarte Neckar-Odenwald (LNO) unter der ISBN 978-3-86398-407-6 für 7,20 € beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, online unter www.lgl-bw.de sowie bei der Touristikgemeinschaft Odenwald im Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Neckarelzer Straße 7 in 74821 Mosbach und im Buchhandel.