x

Corona-Infos

Liebe Gäste,

bitte beachten Sie, dass ab 2. November bis voraussichtlich 20. Dezember ein generelles Beherbergungsverbot bei touristischen Übernachtungen besteht. Gewerbliche Übernachtungen sind weiterhin gestattet.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der aktuell geltenden Corona-Verordnungen in der Ferienregion Odenwald.

Ihre Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Die letzte Etappe des Odenwald-Madonnen-Radweges startet in Neckargemünd und führt zunächst nach Heidelberg.

Mit tollem Blick auf das weltberühmte Heidelberger Schloss geht es Richtung Innenstadt. Auf der markanten „Alten Brücke“ quert man den Neckar und sollte hier Zeit für einen Stadtbummel einplanen.

Ab Heidelberg verlässt man den Neckar und fährt weiter Richtung Süden nach Leimen. Die Stadt ist vor allem bei Tennis-Fans bekannt, denn hier ist Wimbledon- Sieger Boris Becker aufgewachsen.
Über die Städte Nußloch und Walldorf gelangt man nach Reilingen. Die Stadt ist vor allem für seinen Spargel bekannt und wird von der Badischen Spargelstraße durchquert.

Über Neulußheim und Altlußheim gelangt man an den Rhein und somit auch fast schon an das Ziel des Odenwald-Madonnen-Radweges. Nachdem man den Rhein überquert hat, erreicht am den Zielort, die Kaiserstadt Speyer. Vorbei am UNESCO Welterbe, dem Dom zu Speyer, führt der Radweg durch die Innenstadt bis an den Hauptbahnhof.

Informationen

 

Tourlänge46,4 km
Schwierigkeitleicht
Höhenmeter ↑164 m
Höhenmeter ↓170 m
StartNeckargemünd
Ziel Speyer
Markierung Logo Odenwald-Madonnen-Radweg