Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Adelsheim

Adelsheim kann auf eine über 1200-jährige Geschichte zurückblicken. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt im Herzen des Baulands, wo Seckach und Kirnau zusammenfließen. 1374 erhielt Adelsheim von Kaiser Karl IV. Stadtrechte.

Sehenswertes:
Die spätgotische Jakobskirche (1489), die evang. Kirche (1767), die Schlösser der Freiherren von Adelsheim, das Rathaus im Fachwerkstil (1619), ein Stadtturm und der Stadtgarten mit Wasserfall sind die herausragenden Stationen auf dem historischen Rundgang durch die Altstadt. Sehenswert sind auch  das Bauländer Heimatmuseum sowie in Sennfeld die ehem. Synagoge.

Freizeiteinrichtungen:
Badespaß verspricht das von Wiesen und Wald herrlich umrahmte solarbeheizte Freibad. Wanderer und Radfahrer freuen sich über ein gut ausgebautes Wegenetz. Der Jakobsweg und der Skulpturenradweg sind dabei die Top-Tipps.

Kultur und Feste:
ADELSHEIM LEUCHTET, eine Ausstellung unter freiem Himmel mit Video-Projektionen, Installationen und Illuminationen, ist der Höhepunkt des umfangreichen Veranstaltungskalenders, der außerdem Theater und Konzerte, die örtliche Fasenacht, das Volksfest und viele von Vereinen organisierte Feste enthält.

Verkehrsanbindung:
8 km zur Autobahn. Drei Bahnhöfe an den Strecken Heilbronn/Würzburg und Mannheim/Osterburken.

 

Stadtverwaltung Adelsheim

Marktstraße 7
74740 Adelsheim
Tel. 06291 / 6200-0
Fax: 06291 / 6200-35
www.adelsheim.de
info(at)adelsheim.de