Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Hardheim: „Von Räubern, Wilddieben und anderen Waldgeschichten“

Themenwanderung zum Räuberwesen und der Wilddieberei im Odenwald im 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Wilddieberei und Raubüberfälle waren bis in das frühe 20. Jahrhundert hinein ein „häufiges Übel“ das Reisende in Kauf nehmen mussten. Der Wald spielte dabei eine besondere Rolle, nicht nur als Tatort, sondern auch als Rückzugsort jener, die sich der Wilddieberei und des Raubs schuldig gemacht hatten. Heute wird das Räuberwesen und die Wilddieberei oft romantisch verklärt und mit der Freiheitsliebe der kleinen Leute begründet. Tatsächlich waren soziale und finanzielle Not der Grund für das kriminelle Unwesen.

Auf dieser Wanderung zum „Schächerstein“ werden das Räuberwesen und die Wilddieberei im Odenwald anschaulich erläutert.

 

Dauer: ca. 3 -3,5 Stunden.

Teilnahmegebühr für Erwachsene 3,00 €.

 

Keine Anmeldung nötig.

Bitte auf festes Schuhwerk achten.

Treffpunkt: Sonntag, 2. April, 14.00 Uhr, Hardheim-Dornberg an der Kirche

 

Startdatum: 
Startzeit: 14:00
Endzeit: 17:30
Ort: Hardheim-Dornberg