Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Falchengrund-Weg

In einem landschaftlich reizvollen Abschnitt des "Kleinen Odenwalds" umgeben von Wiesen und Wäldern und doch zentral liegt Aglasterhausen.

Wegbeschreibung

Der Wanderweg – Falchengrund-Weg A1 – führt durch eine wunderschöne, landschaftlich reizvolle Umgebung mit herrlicher Aussicht. Der Rundweg startet in Aglasterhausen und verläuft vorbei an Angelteichen, die zum Verweilen einladen. Ein Teil der Strecke führt durch ein Naturschutzgebiet.

Auf dem höchsten Punkt der Tour hat man einen wunderbaren Fernblick über den Odenwald und den Kraichgau.
Am Ende der Wanderung laden die vielen Einkehrmöglichkeiten in Aglasterhausen zu einem entspannten Ausklang ein.

Informationen
Start

Aglasterhausen, Bahnhof

Schwierigkeitsgrad 2 Sterne
Markierungen A 1
Anfahrt A 6, Ausfahrt Sinsheim, weiter auf der B 292 bis Aglasterhausen
Parken Parkplatz am Bahnhof, Parkplatz Alte Ziegelei (Bottplatz), Schulparkplatz Neue Schulstraße

Gastronomie
(Vorwahl: 06262)

Bürgerstüble Brecht, Tel. 1287

Deutscher Kaiser, Tel. 1598

Landgasthof "Drei Könige", Tel. 6405

Orient-Kebap,
Tel. 917090

"Traube"-Gaststätte,
Tel. 6118

Café Banschbach,
Tel. 6769

ÖPNV mit der S-Bahn von Heidelberg nach Aglasterhausen. Mit dem Bus aus Richtung Mosbach: Linie 822/Bushaltestelle: Sparkasse Aglasterhausen
Weitere
Infos

www.aglasterhausen.de