x

INFOS ODENWALD:

 

Gerne senden wir Ihnen weitere Infos über unsere schöne Ferienregion zu.

...Ein Klick der sich lohnt...!

 

BIKELÄND Eberbach: MTB-Rundstrecke Eberbach

4:00 h900 hm900 hm67,0 kmdifficult

>

Sie umrunden auf rund 34km den südlichen Teil der schönen Stauferstadt Eberbach mit tollen Ausblicken und Naturerlebnissen.

Die Rundstrecke startet und endet am Neuen Markt, die Strecke wird hier gegen den Uhrzeigersinn beschrieben. Die ganze hier gezeigte Strecke ist auch in der anderen Richtung angelegt und ebenso in beide Richtungen ausgeschildert.

Am unteren Ende des Neuen Markt fahren wir nach links an der Evangelischen Michaelskirche vorbei Richtung Osten. Über die Brückenstraße erreichen wir die Neckarbrücke, die wir überqueren. An deren südlichen Ende biegen wir nach links ab, um kurz darauf – beim Ruderhaus der Rudergesellschaft Eberbach – wieder scharf links in den Neckartalradweg Richtung Heidelberg einzubiegen. Nun geht es entlang der Alten Pleutersbacher Straße, vorbei an den Sport- und Freizeitanlagen. Ebenfalls auf der Strecke befindet sich der Eberbacher Heilkräutergarten, der im Sommer zur kostenlosen Besichtigung einlädt.

Weiter auf dem Neckartalradweg bis Pleutersbach. Dort die erste Möglichkeit links – Neckargasse – steil bergauf. Nach der Querung der Landstraße 595 weiter bergauf über den Triebweg bis zu dessen Ende. Dort folgen Sie der Wegemarkierung „Gelbe 2“ nach links weiter bergauf. An einem hochgelegenen Kreuzungspunkt folgen sie dem Weg „Gelbe 1“ in Richtung Norden. Vorbei an der Karl Sohns Hütte mit einem wunderbaren Ausblick auf das Neckartal. Auf diesem Weg umrundet man den unteren Bocksbergkopf, mit der Möglichkeit, einen Blick ins Gammelsbacher Tal zu werfen. Bei guter Witterung sieht man dort die Burgruine Freienstein. Am nördlichsten Punkt des Rundweges hat man einen weitaufgefächerten  Blick auf die Stadt Eberbach.  

Der Weg führt nun zum Wanderparkplatz Wimmersbacher Steige. Nach einem kurzen Stück auf der Landstraße 590 bergab, biegen Sie am Wanderparkplatz Marienhöhe wieder rechts in den Marienhöhen Hauptweg ein. Dieser ist mit einem „gelben N“ bzw. einer „Gelben 1“ gekennzeichnet. Der Weg führt rund 1,2 km mit leichter Steigung bis zur Marienhöhe, einer wundervoll gelegenen Schutzhütte. Unterhalb des Weges steht ein Waldsofa, das zur Rast einlädt, verbunden mit einer schönen Aussicht.

Sie lassen die Marienhöhenhütte rechts liegen und folgen weiter dem Hauptweg („Gelbe 2“ bzw. „Gelbe 3“). Nach zirka 800 Metern erreichen Sie eine Kreuzung mit drei hohen Fichten. Hier biegen Sie nach rechts ab und folgen dem Weg rund 3 Kilometer. An der dann erreichten Kreuzung fahren Sie nach links und kommen am Heiligkreuz Kirchlein vorbei. Im weiteren Verlauf erreichen Sie den Wanderparkplatz Steinernes Kreuz, hier nach links abbiegen und auch an der nächsten Weggabelung wieder links. Die nächste Möglichkeit scharf rechts bergab. An der nächsten Lichtung links bergab. Dem weiteren Verlauf des Weges immer geradeaus und dem bergabführenden Wegen folgen. Nach der Durchquerung des Rockenauer Steinbruches erreichen Sie den Eberbacher Ortsteil Rockenau oberhalb dessen Sportplatz. An diesem vorbei, den Ledelsweg bergab. Bei der ersten Kreuzung rechts in den Hebrotsweg und über die Straße "Im Sand" hinunter zur K4112 der Rockenauer Straße.

Dieser folgen Sie in Richtung Süden bis zur Staustufe Rockenau, die Sie überqueren. Nun zirka 250 nach links der B37 folgen. Danach geht es rechts ab. An der zweiten Möglichkeit nach links und dem Lautenbacher Hauptweg serpentinenartig folgen. An der vierten, einer Linkskehre, geht dieser in den Matzenbergweg über. Ab hier gekennzeichnet mit einem „Gelben V“. Diesem immer weiter folgen bis die landwirtschaftliche Hochfläche Neugereut/Hohrain in Unterdielbach erreicht wird.

Folgen Sie dem Landwirtschaftsweg nach links bis sie auf dem Grenzweg den tiefsten Punkt erreicht haben.  Hier links und gleich wieder rechts in einen Wiesenweg. An dessen Ende links abbiegen. Jetzt geht es bergab. Auf der geteerten Straße bis zur Schranke des Wanderparkplatzes Holdergrund. Hier links bergauf und an der nächsten Gabelung wieder links halten. Folgen Sie dem gut ausgebauten Weg bis sie zur Serpentine oberhalb des Breitenstein Wanderparkplatzes gelangen.  Nun die Fahrstraße bergab bis in die Innenstadt von Eberbach.

ACHTUNG! Die Strecke ist hier in beide Richtungen angelegt. Somit doppelte KM Angabe. Beschilderung: "Eb1"

  • Aufstieg: 900 hm

  • Abstieg: 900 hm

  • Länge der Tour: 67,0 km

  • Höchster Punkt: 502 m

  • Differenz: 381 hm

  • Niedrigster Punkt: 121 m

Difficulty

difficult

Stamina

moderate

Driving technique

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignetwitterungsbedingtnicht geeignetunbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Family biking trails

Many views

E-bike suitability

Tourist-Information Eberbach

Leopoldsplatz 1, 69412 Eberbach, Deutschland

+49 (0) 6271 87242

tourismus@eberbach.de

https://www.eberbach.de

BIKELÄND Eberbach: MTB-Rundstrecke Eberbach.gpx
BIKELÄND Eberbach: MTB-Rundstrecke Eberbach.gpx

Besuchen Sie uns auch auf:

http://www.bikeländ.de

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Diese Mountainbike-Tour führt von Heidelberg über Neckargemünd wieder zurück nach Heidelberg.
Diese Mountainbike-Tour führt von Hardheim aus zum Wolfstrail.

Hardheimer Tour (Ha1)

Schloßplatz Hardheim, 74736 Hardheim, Deutschland

Diese Mountainbike-Tour führt von Hardheim aus zum Wolfstrail.

1:45 h366 hm366 hm16,4 km

Mountain Bike Trail

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen