Your Page Title

Stadt- und Wallfahrtsmuseum in Walldürn

Dieses Museum, das sich nahe der Wallfahrtsbasilika befindet, spiegelt die traditionsreichen handwerklichen Berufszweige in der Stadt wieder. Auch die Geschichte der Wallfahrt "Zum Heiligen Blut" findet dort ihren Platz. Der Römerzeit wurde eigens eine Ausstellung gewidmet.

Derzeit findet man ebenfalls eine 60er Jahre Ausstellung und einen Teil der BRAUN Ausstellung in den Räumlichkeiten des ersten OG.

 

BRAUN-Ausstellung:

60 Jahre Braunwerk in Walldürn – Ausstellung in Walldürn

Anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums des Braunwerks in Walldürn findet vom Oktober 2013 bis Ende 2014 die Ausstellung: „60 Jahre Präzision und Design – Braun in Walldürn“ statt.

Die umfangreiche Ausstellung wird an zwei verschiedenen Orten in Walldürn zu sehen sein. Im Stadt- und Wallfahrtsmuseum in Walldürn wird der Ausstellungsteil zu sehen sein, der sich mit der allgemeinen Geschichte der Fa. Braun beschäftigt. Die spezifische Geschichte des Walldürner Werks, wie es zu der Gründung kam, wie sich das Werk entwickelte und welche Produkte dort hergestellt wurden, wird in einem Ausstellungsraum im Alten Rathaus gezeigt werden.

Die Ausstellung ist ein Vorgriff auf das Braun Werksjubiläum 2014. Im Jahr 1954 wurde das Werk als „Firma Richard Rholf, Elektrofeinmechanisches Werk“ innerhalb von nicht einmal einem Jahr in Walldürn-Süd von dem Architekten und Ingenieur Richard Rholf aus dem Boden gestampft. Die Brüder Arthur und Erwin Braun fungierten als „Stille Gesellschafter“. Zu Beginn produzierten 52 Mitarbeiter die stattliche Zahl von 1000 Elektrorasierern an einem Tag. Das Werk profitierte vom Wirtschaftswunder und wuchs rasant. 10 Jahre nach Werksgründung wurden bereits 5000 Rasierer von 850 Mitarbeitern montiert. Im Jahr 1988 lief der einhundertmillionste Braun-Rasierer vom Band. Das Braun-Werk (heute P&G Group) gehört mit seiner Rasiererproduktion zu den wichtigsten Arbeitgebern in der Region. Diesen Umstand wollen nun sowohl Stadtverwaltung als auch die Verantwortlichen des Braunwerks gebührend feiern.

Das 565-jährige Rathausjubiläum ist der willkommene Anlass die Ausstellung dem Jubeljahr 2014 vorzuziehen und die Erfolgsgeschichte der langjährigen und nachhaltigen Zusammenarbeit beider Institutionen zu feiern. Die Ausstellung wird bis Ende 2014 an den beiden Standorten im Alten Rathaus der Stadt Walldürn und im Stadt- und Wallfahrtsmuseum zu sehen sein. Öffnungszeiten der Ausstellung im Alten Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten der Verwaltung. Im Stadt- und Wallfahrtsmuseum wird die Ausstellung in den Wintermonaten regulär immer am ersten Sonntag im Monat geöffnet und ab Mai 2014 zu den üblichen Zeiten jeweils donnerstags und sonntags von 14.30 bis 16.30 Uhr.

Für Gruppen und nach Voranmeldung ist der Besuch jederzeit möglich. Weitere Informationen im Verkehrsamt der Stadt Walldürn, Tanja Naas unter 06282-67107.

Kontakt:

Tourist-Information Walldürn
74731 Walldürn
Tel. 0 62 82 - 67 106 -und 107
E-Mail: georg.hussong(at)t-online.de
Internet: www.wallduern.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Sonntag 14.30 - 16.30 Uhr
(während des Winterhalbjahres geschlossen)
Sonderführungen für Gruppen sind möglich.
Noch bis Oktober 2014:
Jeden ersten Sonntag im Monat: 14.00 - 17.00 Uhr

Eintrittspreise:
Auf Spendenbasis

Es scheint nichts anzuzeigen zu sein. Achten Sie darauf, dass die Karte ordnungsgemäß konfiguriert wurde und Benutzer und Markierungen festgelegt wurden.