Your Page Title

Seckach

Ortsbeschreibung Seckach

Am Rande des Odenwaldes, im Naturpark Neckartal-Odenwald und in einer abwechslungsreichen, hügeligen Landschaft mit waldreicher Umgebung liegt Seckach. Romantische Bachläufe und schön angelegte Seen laden zum Wandern und Verweilen ein.

Sehenswertes:
Die 1869 im neugotischen Stil erbaute, 1970-1980 renovierte Pfarrkirche St. Sebastian in Seckach, das ehemalige Wasserschloß der Herren von Eicholzheim (1773/77) im Ortsteil Großeicholzheim, die von Klaus Rinwald gestaltete Bronzetür an der St. Bernhard Kirche im Jugenddorf-Klinge, an verschiedenen Plätzen in der Klinge aufgestellte Bildstöcke aus Beton des Künstlers Emil Wachter, Skulpturenpark im Seckacher Gemeindewald.

Freizeiteinrichtungen:
Hallenbad mit Sauna, Dampfbad und Solarium, Tennisplätze, Kegelbahnanlage des SV Seckach, Grillhütten. Im Jugenddorf-Klinge: Spiellandschaft, Ferienhäuser, Tagungsstätte „St. Raphael“, Gaststätte „St. Benedikt“, sowie Zeltplätze für Jugendgruppen. In Großeicholzheim: Museum im Wasserschloss, jeden 2. Sonntag im Monat von 14-17 Uhr geöffnet.

Bürgermeisteramt Seckach

Bahnhofstraße 30
74743 Seckach
Telefon (0 62 92) 92 01-0
Telefax (0 62 92) 92 01-22
Internet: www.seckach.de
E-Mail: info(at)seckach.de