Your Page Title

Schwarzach

Die Gemeinde Schwarzach, bestehend aus der Ortsteilen Unter- und Oberschwarzach, ist ein staatl. anerkannter Erholungsort in landschaftlich sehr reizvoller Lage mit gut ausgebauten und überwiegend rollstuhlgerechten Wanderwegen.

Sehenswertes:
In einem herrlichen Park präsentiert sich die Burg Schwarzach sich aus dem 13. Jh.; heute Landratsamt Forstbetriebsleitung. Im Blickpunkt stehen auch die barocke katholische Kirche und die im Jugendstil gebaute evangelische Kirche sowie verschiedene Fachwerkbauten, Brunnen- und Dorfteichanlagen.

Freizeiteinrichtungen:
Der Wildpark Schwarzach am Südrand des Ortes wurde neue gestaltet und wesentlich erweitert. Über 400 einheimische und exotische Tiere in artgerechten Gehegen, ein großzügiges Naturgelände mit 100.000 qm Fläche, die neue Kindereisenbahn, ein Bienenkundemuseum, der liebevoll gestaltete Afrika-Spielplatz, ein Streichelzoo und ein Schaubauernhof machen den Wildpark Schwarzach zu einem attraktiven Ausflugsziel mit Erlebnisgarantie für die ganze Familie.

In unmittelbarer Nähe des Wildparks: Skulpturenpark mit Mörserglocke - die größte Glocke Süddeutschlands mit Monumental-Sandsteinmörser-, Minigolfanlage und beheiztes Freischwimmbad sowie ein Sinnesgarten bei der Johannes-Diakonie Schwarzacher Hof.

Verkehrsanbindungen:
Durch die Buslinie 824 ist Schwarzach an das S-Bahn-Netz RheinNeckar (Linie S 51) angeschlossen. Nächstgelegene Autobahnausfahrt: Sinsheim (A6)

Bürgermeisteramt und Bürgerbüro "KOMM-IN"

74869 Schwarzach
Telefon (0 62 62) 92 09-30 o. 92 09-31
Telefax (0 62 62) 92 09-730 u.92 09-33
Internet: www.schwarzach-online.de
E-Mail: Komm.In(at)schwarzach-online.de