Your Page Title

Informationen zum Odenwald-Madonnen-Radweg

Dieser Landesfernradweg zwischen Tauberbischofsheim und Speyer verläuft durch eine Landschaft, die liebevoll als das „Madonnenländchen“ bezeichnet wird. Und das kommt nicht von ganz ungefähr. Zahlreiche Heiligenfiguren, Bildstöcke, Kreuze sowie sakrale Bauten, Kirchen und Kapellen gibt es im Verlauf dieser Radtour zu entdecken und jede Station erzählt dabei ihre eigene Geschichte.

Die Radroute führt durch die waldreiche Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Neckartal-Odenwald. In Mudau-Langenelz kann man sich dann für eine Alternativroute entscheiden. Für ungeübte Pedalritter und Familien mit Kindern empfiehlt sich die etwas längere, dafür aber weniger steile Ostroute. Über Limbach, Fahrenbach und weiter nach Mosbach gelangt man in das herrliche Neckartal und radelt von hier aus weiter bis nach Zwingenberg, wo die beiden Routen wieder zusammenführen. Wer dagegen Steigungserlebnisse und lange Abfahrten sucht, der wählt die kürzere, aber steilere westliche Route über Waldbrunn.

Entlang des Neckars, flussabwärts bis nach Heidelberg und dann weiter bis in die Domstadt Speyer, erlebt man auf diesem insgesamt 174 km langen Odenwald-Madonnen-Radweg eine ganz phantastische Atmosphäre religiöser Zeitgeschichte. Der Fernradweg ist bestens ausgeschildert und liefert auch interessante Quereinstiege zu weiteren Themenradwegen in der sehr variantenreichen
Radlerregion.

Start Tauber-bischofsheim
Ziel Speyer
gps-Download hier
Markierung  Logo Odenwald-Madonnen-Radweg