Your Page Title

Barrierefreie Sehenswürdigkeiten

Unsere Ferienregion bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Kultur barrierefrei zu erleben. Viele unserer Museen, Burgen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten sind hindernisfrei konzipiert und somit frei zugänglich für Alle.

Besuchen Sie beispielsweise die atemberaubende und in ihrer Schönheit in Süddeutschland einmalige Eberstadter Tropfsteinhöhle, erleben Sie Geschichte hautnah am UNESCO Weltkulturerbe Limes in Osterburken oder lernen Sie die historische Soleförderung in der Kurstadt Bad Rappenau kennen. Es gibt viel zu entdecken im Odenwald...

Tropfsteinhöhle

Tropfsteinhöhle

in Buchen-Eberstadt

Eintauchen in Buchens Unterwelt - Einem Zufall verdankt die Tropfsteinhöhle im Buchener Stadtteil Eberstadt ihre Entdeckung. Am 13. Dezember 1971 öffnete sich bei Sprengungen an einer Wand in einem Muschelkalksteinbruch ein ca. 1 m hoher und 2 m breiter Spalt.

Schloss Hirschhorn

Schloss Hirschhorn

in Hirschhorn

Die Anlage der Burg Hirschhorn liegt oberhalb des Neckars an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Hessen. Die um 1300 erbaute Burg ist sehr gut erhalten und außerdem barrierefrei zugänglich.

Gradierwerk Bad Rappenau

Gradierwerk Bad Rappenau

in Bad Rappenau

Das Gradierwerk befindet sich auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Bad Rappenau. Von dem Inhalatorium mit Bad Rappenauer Sole profitieren besonders Allergiker und Asthmapatienten.

Historische Soleförderung & Bohrhausmagazin

Historische Soleförderung & Bohrhausmagazin

in Bad Rappenau

Im Bad Rappenauer Salinenpark befindet sich die historische Soleförderung sowie ein spannendes Bohrausmagazin. Die Bad Rappenauer Sole wird bereits seit 1822 aus Steinsalzlagern gewonnen.

Römermuseum

Römermuseum

in Osterburken

Das Römermuseum Osterburken präsentiert beeindruckende Funde aus dem nordbadischen Limesgebiet, das zum UNESCO-Weltkulturerbe Obergermanisch-Rätischer Limes gehört.