Your Page Title

Deutsche Limesstraße

Der Verein Deutsche Limes-Straße wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, entlang des Obergermanisch-Raetischen Limes eine Touristikroute für Autofahrer zu schaffen.

Mit inzwischen 93 Städten, Märkten und Gemeinden sowie zahlreichen Landkreisen und Touristikgemeinschaften als Mitglieder unterhält der Verein unter dem Vorsitz des Oberbürgermeisters der Stadt Aalen nicht nur die Deutsche Limes-Straße, sondern auch den danach eingerichteten Deutschen Limes-Radweg.

Damit gelang es dem Verein, zwei wichtige Routen zu etablieren für die touristische Erschließung und Vermittlung des Obergermanisch-Raetischen Limes, der 2005 zum UNESCO-Welterbe erklärt worden ist. Mit Information und Marketing will der Verein für seine Routen und damit für das einzigartige archäologische Denkmal im In- und Ausland Interesse wecken.

Die Limes-Straße, die sich zwischenzeitlich zu einer der erfolgreichsten Ferienstraßen Deutschlands entwickelt hat, führt über rund 700 km von Bad Hönningen am Rhein durch Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern bis Regensburg an der Donau. Dabei kommt der Reisende wie auf dem über 800 km langen Rad-Weg durch ganz unterschiedliche Naturlandschaften und trifft neben den römischen Denkmälern auch auf viele Sehenswürdigkeiten anderer Epochen. Dabei wird er durch spezielle Wegweiser und Hinweisschilder, die auf besondere Denkmäler und Vermittlungsorte hinweisen, geleitet.

Darüber hinaus hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Mitgliedsorte und Museen am Limes bei Veranstaltungen durch Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Inzwischen hat er sich ebenso dem schon lange bestehenden und von Wandervereinen betreuten Limeswanderweg angenommen. Mittels Werbung und Hilfe beim Unterhalt des Weges fördert der Verein nun auch die Entdeckungstour am Limes per pedes.

Quelle: www.limesstrasse.de, Geschäftsführerin Julia Datow-Ensling

Informationen

Verein Deutsche Limes-Straße
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Tel. 0 73 61 / 52 82 87-23
Fax 0 73 61 / 52 82 87-10
limesstrasse(at)aalen.de
www.limesstrasse.de