Your Page Title

Heiligkreuzsteinach

Der 3000 Einwohner zählende staatlich anerkannte Erholungsort Heiligkreuzsteinach im oberen Steinachtal grenzt mit seiner Gemarkung direkt an das Bundesland Hessen. Die immer noch landwirtschaftlich geprägten Ortsteile Bärsbach, Eiterbach, Hilsenhain, Lampenhain, Vorder- und Hinterheubach haben sich zusammen mit dem Kernort Heiligkreuzsteinach zu einer attraktiven Wohngemeinde mit hohem Freizeitwert entwickelt. Auf 120 km malerischen und gut markierten Wanderwegen bietet sich die Gelegenheit, die reizvolle Mittelgebirgslandschaft in ihrer ganzen Vielfalt und Schönheit kennenzulernen. 13 Gaststätten und etliche Privatquartiere bieten Gastlichkeit "pur".

Sehenswertes:
Bekannte Ausflugsziele wie Heidelberg, Mannheim, Schwetzingen und Weinheim in der näheren Umgebung, Ausflugslokal "Zur Stiefelhöhle" - höchste Erhebung im Rhein-Neckar-Kreis mit 584 m über NN, Kirchenruine "Lichtenklingen", sanierter Ortskern.

Freizeiteinrichtungen:
Bestens ausgestattete Grillhütte für ca. 100 Personen, Tennis- und Sportplätze, Angeln, Wanderparkplätze, durch das äußerst rege Vereinsleben ist darüber hinaus immer für Abwechslung und gute Unterhaltung gesorgt. 

Bürgermeisteramt Heiligkreuzsteinach

Silberne Bergstr. 3
69253 Heiligkreuzsteinach
Telefon (0 62 20) 92 20 10
Telefax (0 62 20) 92 20 20
Internet: http://www.heiligkreuzsteinach.de
E-Mail: post(at)heiligkreuzsteinach.de