Your Page Title

Eichendorff-Museum in Neckarsteinach

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts entstand eine romantische Geistesbewegung, die durch Hinwendung zum Märchen, zum Mythos und zur mythisch überhöhten Geschichte des Mittelalters ausgelöst wurde.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Heidelberg Zentrum der romantischen Bewegung. Ihr schloß sich der Student Joseph von Eichendorff an. Heidelberg, das Neckartal und die Berge sind in Eichendorffs Dichtung in wunderschönen Passagen eingeflossen.

Im Eichendorff-Museum Neckarsteinach werden Leben und Werk des Dichters auf Schauftafeln und durch Dokumente sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse namhafter Eichendorff-Forscher und Literaturwissenschaftler vorgestellt.

Kontakt:

Eichendorff-Museum Neckarsteinach
im Haus zum Geopark mit TI, Café und Cafégarten
Neckarstraße 47
69239 Neckarteinach
Tel. 0 62 29 - 70 89 14
E-Mail: tourismus(at)neckarsteinach.de
Internet: www.neckarsteinach.de

Öffnungszeiten:

April - Oktober täglich 11-18 Uhr

November, Dezember, März
Samstag und Sonntag 11-18 Uhr

Januar und Februar geschlossen